Prinzessin Victoria

Kronprinzessin Victoria: Sie rettete Prinz Daniel das Leben!

27.04.2017 > 10:48

© Getty Images

Über zwei Monate waren Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel zusammen mit ihren Kinder Estelle und Oscar im Geheimurlaub in den USA. Auch nach ihrer Rückkehr wird noch viel über die Gründe für diese lange Auszeit spekuliert. Hinter der Erholung im fernen Amerika könnte ein ernster Grund stecken. Vor der Abreise soll es nämlich zum großen Drama gekommen sein!

 

Eine Hofangestellte verriet jetzt: "Die Prinzessin hat ihrem Mann das Leben gerettet. Mehr will ich dazu nicht sagen." Was genau vorgefallen ist, darüber kann nur spekuliert werden. Tatsächlich wirkte Prinz Daniel in den Wochen vor dem gemeinsamen Urlaub erschöpft und kraftlos.

 

Prinz Daniel: 2009 wurde ihm eine Niere transplantiert

Immer wieder wird in Schweden über den Gesundheitszustand des Prinzen spekuliert. Schließlich litt der 43-Jährige schon in jungen Jahren an einer Nierenerkrankung. 2009 wurde ihm eine neue Niere, die sein Vater Olle spendete, transplantiert. 

Eigentlich ging es Prinz Daniel nach der Transplantation wieder besser. Hat sich sein Zustand in den letzten Monaten verschlechtert? "Durch die Medikamente ist er sehr anfällig für Infektionen", verriet Prinzessin Birgitta, die Schwester von König Carl Gustaf, vor einiger Zeit.

Um sicher zu gehen soll Kronprinzessin Victoria die Reise nach Florida für sich und ihre Familie durchgesetzt haben. Scheinbart haben die vielen Wochen Ruhe dem Prinzen gut getan. Kurz nach der Rückkehr nach Schweden erklärte er auf einer Veranstaltung: "Mir geht es bestens." Gut, dass Victoria ihrem Mann immer unterstützend zur Seite steht! 

TAGS:
Lieblinge der Redaktion