Lady Gaga leidet unter einer posttraumatischen Belastungsstörung

Lady Gaga enthüllt: „Ich leide unter psychischen Störungen!“

05.12.2016 > 20:55

© Getty Images

Eigentlich wollte Lady Gaga nur etwas Gutes tun und anderen Menschen eine Freude bereiten. Doch dann überkamen sie ihre Gefühle und sie verriet ein Geheimnis, das sie schon lange mit sich herum trägt: Die Sängerin leidet unter psychischen Störungen!

Im Rahmen der „Share Kindness“-Kampagne besuchte Lady Gaga an Thanksgiving das Ali Forney Center in New York, eine Unterkunft für obdachlose LGBT-Jugendliche. „Ich glaube, dass Freundlichkeit das beste Heilmittel gegen all die Gewalt und den Hass auf der Welt ist“, erklärt Lady Gaga emotional berührt. „Diese Kinder sind nicht nur obdachlos, sie haben auch schlimme Erlebnisse hinter sich. Sie wurden alle auf unterschiedliche Weise zurückgewiesen.“

Dass Lady Gaga selbst eine furchtbare Vergangenheit hinter sich hat, ist heute kein Geheimnis mehr. Vor zwei Jahren gestand sie, dass sie im Alter von 19 Jahren vergewaltigt wurde. Im Gespräch mit den Jugendlichen wird deutlich, wie sehr die 30-jährige auch heute noch unter diesen Erinnerungen leidet. „Ich habe zwar nicht die gleichen Probleme, die ihr habt. Aber ich bin psychisch krank. Und ich leide Tag für Tag unter diesen psychischen Störungen.“ Wie sie im späteren Interview erklärt, leidet sie unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. „Ich habe das noch nie zuvor jemandem erzählt, aber so ist es“, so die Sängerin. „Aber die Freundlichkeit, die mir meine Ärzte, meine Familie und Freunde gezeigt haben, hat mir das Leben gerettet.“ Aus diesem Grund will Lady Gaga nun auch anderen Menschen helfen, die ebenfalls leiden und versucht so viel positive Energie wie möglich zu verbreiten.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion