Lady Gaga & Katy Perry sind Favoritinnen auf die MTV Europe Music Awards

Die Nominierungen für die MTV Europe Music Awards (EMA's) stehen fest: Lady Gaga und Katy Perry gehen als Favoritinnen in die diesjährigen MTV Europe Music Awards - mit jeweils fünf Nominierungen. Die zwei Sängerinnen werden bei der Preisverleihung im November in drei Kategorien gegen einander antreten - bester Pop-Act, beste Künstlerin und bester Song.

Wie bei den MTV Video Music Awards gehört Lady Gaga auch bei den EMA's zu den Favoriten.

Als bester Pop-Act sind außerdem Rihanna, Miley Cyrus und Usher nominiert, als beste Künstlerin ebenfalls Rihanna sowie Shakira und Cyrus. Als bester Song gehen Lady Gagas "Bad Romance", Perrys "California Gurls", Ushers "OMG" sowie zweimal Rihanna ins Rennen - mit "Rude Boy" und ihrem Eminem-Duett "Love The Way You Lie". Die Zusammenarbeit der beiden hat zudem Chancen auf den Preis für das beste Video, neben Lady Gagas "Telephone", Perrys "California Gurls", "Kings And Queens" von 30 Seconds To Mars und "Prayin'" von Plan B. Lady Gaga ist außerdem als bester Live-Act nominiert, sie geht gegen Bon Jovi, Muse, Kings Of Leon und Linkin Park ins Rennen.

Diese Stars räumten bei den MTV Video Music Awards ab

Chancen auf den Preis als bester Künstler haben Kanye West, Eminem, Usher, Enrique Iglesias sowie Justin Bieber, der auch als bester neuer Act nominiert ist. Als bester deutscher Act gehen Xavier Naidoo, Unheilig, Sido, Jan Delay und Gentleman ins Rennen.

Die Europe Music Awards werden am 7. November im spanischen Madrid vergeben.

Hast Du Lust nach Madrid zu den Europe Music Awards zu reisen? Poste deinen Trend und gewinne einen coolen Trip nach Madrid.