Lady Gaga trauert

Lady Gaga trauert um ihre Freundin Sonja Durham

22.05.2017 > 17:13

© wenn

Lady Gaga trauert um ihre Freundin Sonja Durham - Wenn der Krebs immer wieder kommt und auch aggressive Therapien nicht helfen, bleibt Familie und Freunden nur noch die Zeit mit dem Erkrankten möglichst erfüllend zu nutzen. So musste auch Sängerin Lady Gaga zuschauen wie ihre Freundin Sonja Durham Stück für Stück den Kampf gegen den Krebs verlor.

Lady Gaga mit den anderen Brautjungfern.

Elegant: Lady Gaga als Brautjungfer

In einem langen Statement verabschiedete sich Lady Gaga nun von ihrer Freundin mit berührenden Worten. 

 

Ein Beitrag geteilt von xoxo, Gaga (@ladygaga) am

"Ich fühle zwei konkurrierende Dinge. Zum einen möchte ich jeden Tag leidenschaftlicher leben, zielstrebiger, mitfühlender und mehr geben als je zuvor. Denn so war sie. Das war es was uns zueinander zog. Und ich weiß, dass sie genau das immer für mich wollte. Das andere Gefühl ist, dass man mir die letzten 10 Jahre meines Lebens, meiner Freundschaft und meiner Karriere mit ihr raubte. Als hätte sie jemand weggenommen und all die guten Zeiten mit ihr. Ich weiß, dass das nicht so ist, ich weiß dass mir diese Erinnerungen ewig bleiben. Ich bin nur so schockiert, dass ich keine neuen Erinnerungen mehr mit ihr haben werde und sie nie wiedersehen werde."

 

Lady Gaga schien zu wissen, dass es zu Ende geht

So schwer der Verlust nun auch liegen mag, so lange kündigte sich der 19. Mai, an dem Sonja Durham verstarb aber auch an. Bereits in ihrem Song "Grigio Girls" sang Lady Gaga darüber, wie sehr sie und andere Freunde sich um Sonja sorgen. Auf dem Coachella Festival widmete sie ihr den Song "Edge Of Glory", vermutlich bereits in der traurigen Gewissheit, dass Sonja ihre letzten Tage verlebt.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion