Lady Gaga: Twitter-Aus und Comeback mit neuen Songs!

Man mag von ihr halten was man will, aber kaum eine Entertainerin schafft es, sich permanent so zu verändern!

Eine Zeit lang war Lady Gaga von der Bildfläche verschwunden.

Sie ist auch optisch stark verändert...
Foto: Getty Images

Im Februar wurde sie an der Hüfte operiert und musste ihre Konzerttournee auf Eis legen. Leider dauert die Genesung aber doch länger als gedacht und so hatte die Sängerin Zeit, an ihrem neuen Album "Artpop" zu arbeiten.

Bühnenauftritte sind bisher tabu gewesen, um den Heilungsprozess durch Überanstrengung nicht noch hinauszuzögern, doch im September ist ihr Bühnen-Comeback endlich geplant!

Bei dem iTunes Festival in London/Camden wird Lady Gaga voraussichtlich wieder die Bühne rocken. Ihr Kreativ-Team "Haus of Gaga" hat für den Welcome-Back-Auftritt sage und schreibe 580.000 Euro zur Verfügung. Wie ein Insider "The Sun" von den Vorbereitungen für die Show berichtete: "Es wird das erste Mal sein, dass jemand was von ihrem neuen Album sehen oder hören wird. Ihr "Haus of Gaga"-Team hat sogar von Paris aus an den Kostümen und dem Bühnenbild für die Show gearbeitet, damit diese Show beeindruckend wird!"

Das Album soll etwas ganz Neues sein, die Gaga hat ihren Musikstil und ihr Image in der Zwangspause für einen erneuten Wandel genutzt. So erzählt der Insider weiter: "Lady Gagas Tänzer haben zwar schon geprobt, aber sie hat nur ihren engsten Freunden von der neuen Stil-Richtung, die sie musikalisch gehen wird, erzählt. Die Musik wird ganz anders sein und Lady Gaga hat sich für das Album ein neues Image ausgedacht."

Das iTunes Festival findet den kompletten September in London statt. Die Tickets müssen allerdings gewonnen werden, diese gibt es nicht zu kaufen. Teilnehmer sind neben Lady Gaga aber auch Kings of Leon, Robin Thicke, Justin Timberlake, die Arctic Monkeys und Jessie J.

Eine andere Neuerung in Gagas Welt ist ihre immer noch andauernde Twitter-Abstinenz! Früher war Lady Gaga eine aktive Twitterin, heutzutage sieht man nur noch die Nachricht "Diese Schnittstelle wurde vorübergehend geschlossen.". Auch ihr Profilfoto hat sie jetzt noch gelöscht und lediglich das bekannte Twitter-Ei ist noch auf ihrer Seite zu sehen. Ob auch die Distanzierung von dem öffentlichen Netzwerk zu ihrer Neuerfindung gehört, werden wir wohl noch rausfinden.