Lamar Odom: Endlich geht es ihm wieder besser!

Endlich gibt es gute Neuigkeiten von Lamar Odoms Krankenbett! Die letzten Wochen waren ein einziges Auf und Ab – gerade als man glaubte, der Ex-Basketballer sei auf dem Wege der Besserung, erlitt er wieder einen Rückschlag.

Lamar Odom hat seine Drogenüberdosis überlebt
Ihm steht jetzt eine langwierige Physiotherapie bevor
Foto: WENN.com

Der Ex von Khloé Kardashian wurde Mitte Oktober bewusstlos in einem Bordell aufgefunden, in dem er sich zuvor mit Drogen vollgepumpt hatte. Er lag mehrere Tage im Koma, während Khloé von Anfang an an seiner Seite war und an seinem Krankenbett betete.

Jetzt berichtet sie im Interview mit „Extra“ von Lamars aktuellem Zustand. „Es geht ihm definitiv besser, was unglaublich toll ist! Jeder neue Tag ist besser, er ist nicht mehr an Maschinen angeschlossen, er ist am Leben und keine Maschine muss ihm dabei helfen – großartig!”, freut sie sich. Nach seiner Drogenüberdosis habe Lamar angeblich mehrere Schlaganfälle erlitten und muss nun eine zeitaufwändige Physiotherapie auf sich nehmen, um den Weg zurück ins Leben zu finden.

Khloé weiß, dass die Therapie noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. “Es wird noch lange, lange dauern und jeder Tag ist anders. An manchen Tagen ist er sehr stark und dann wieder schwächer als am Tag zuvor, weil er mental leer ist.” Um seine Laune zu bessern, hat Khloé am 6. November eine kleine Geburtstagsfeier im engsten Kreise für ihren Ex organisiert. “Es waren nur ein paar Leute da, weil Lamar nicht so viel Aufregung vertragen kann. Aber die Ärzte haben eine kleine Gruppe erlaubt”, plauderte ein Insider gegenüber dem ‚People’-Magazin aus.

Khloé Kardashian ist für ihren Ex da
Trotz der Trennung von Lamar ist er weiterhin Teil ihres Lebens