Lehrer vergibt gegen Nackt-Fotos von Schülerin bessere Noten!

Die Geschichte ist unglaublich! Wie nun enthüllt wurde, soll ein Lehrer gegen Nackt-Fotos seiner Schülerin bessere Noten verteilt haben!

Gymnasiallehrer soll dutzende Schüler missbraucht haben
Foto: iStock

Ein 37-Jähriger Lehrer aus Niedersachsen muss sich nun vor Gericht verantworten, da er eine Schülerin damit erpresst haben soll, gegen Nackt-Fotos bessere Noten zu vergeben. Auch ein Eltern-Gespräch sollte gegen ein Nackt-Foto nicht stattfinden.

 

Lehrer fordert Nackt-Fotos

Wie es heißt, soll ein Lehrer einer damals 14-jährigen Schülerin versprochen haben, ihrer Klassenarbeit besser zu benoten, wenn sie ihm ein Nackt-Foto von sich schicken würde. Auch ein Elterngespräch sollte gegen diese Gefälligkeit abgesagt werden. Nachdem der Vorfall ans Tageslicht kam, wurde gegen den Pädagogen Anklage erhoben.

 

Diese Strafe droht dem Lehrer

Der Lehrer soll mit einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten zur Bewährung verurteilt werden. Wie "Bild" weiter berichtet, soll auf dem PC des Pädagogen ebenfalls kinderpornografisches Material sichergestellt wurden sein.