intouch wird geladen...

Leichenhaus-Horror: Mann vergewaltigt tote Frauen

Was sich im französischen Roanne ereignete, ist wirklich unfassbar. Ein 70-jähriger Mann verschaffte sich wochenlang unbemerkt Zugang zu einem Leichenhaus und vergewaltigte dort weibliche Leichen.

Ein Mann hat tote Frauen vergewaltigt
Ein Mann hat tote Frauen vergewaltigt iStock

Zunächst fiel keinem auf, was der Mann dort überhaupt tat, denn er nutzte eine Sicherheitslücke. Wenn die Mitarbeiter ihren Dienst antraten, war der Sicherheitscode für das Gebäude deaktiviert und der Fremde konnte immer wieder in das Gebäude gelangen. Irgendwann schöpften die Mitarbeiter jedoch Verdacht.

Im Leichenhaus wurde daraufhin eine Kamera installiert. Am Dienstag erwischten Mitarbeiter des Hauses den Mann dann auf frischer Tat. Er gestand daraufhin, dass er an Nekrophilie leide. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich außerdem heraus, dass er bereits wegen sexueller Übergriffe verurteilt worden war. Mittlerweile wurde der Übeltäter angeklagt, unter strengen Auflagen allerdings auf freien Fuß gesetzt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';