Lena Meyer-Landrut spricht Klartext zur Kleider-Kritik

InTouch Redaktion

Bei der Berlinale war Lena Meyer-Landrut (26) wirklich der absolute Hingucker! Mit ihrem magentafarbenen, extrem weit ausgeschnittenen Kleid und ihren langen Extensions stahl sie allen anderen Damen bei der Premiere von "3 Tage in Quiberon" die Show.

Lena Meyer-Landrut spricht Klartext zur Kleider.Kritik
Foto: Getty Images
 

Sabine Oelmann meint, Lena Meyer-Landruts Verhalten sei respektlos

Und genau das war für Sabine Oelmann von "ntv.de" das Problem: "Die Hauptfrauen des Abends sind eigentlich Marie Bäumer und Emily Atef, die Hauptdarstellerin und die Regisseurin, und auf ihnen sollte das Hauptaugenmerk daher logischerweise liegen. Wie bei einer Hochzeit, da stiehlt man der Braut auch nicht die Show", schrieb die Journalistin in einem offenen Brief an Lena Meyer-Landrut auf der Website.

Lena Meyer-Landrut mit ihrem Freund Max
 

Lena Meyer-Landrut beendet das Liebes-Versteckspiel

"Das mag nun also ein bisschen kleinlich rüberkommen, denn ich mag dich, aber es ist so ignorant, dein Verhalten. Auch ein bisschen respektlos. Denn auch, wenn die anderen Damen bei Weitem nicht mit einem methusalemschen Alter gesegnet sind, so haben sie dir doch einige Jahre voraus. Und stellen sich zum Glück nicht halbnackt auf den roten Teppich bei minus zwei Grad Celsius. Sie sind in schwarzen Kleidern gekommen, vielleicht, um Solidarität zu ‚#MeToo‘ zu bekunden?", so Oelmann weiter.

 

Lena Meyer-Landrut ist empört

Lena Meyer-Landrut ist empört darüber, dass ihr Outfit so eine Welle losgetreten hat. In einem Facebook-Post spricht die 26-Jährige jetzt Klartext: "In den heutigen Zeiten von Bodyshaming vs. girlpower ist dieser Artikel (auch noch von einer Frau geschrieben) lächerlich und alles andere als feministisch", schreibt Lena.

Und weiter: "Eine derartige Überreaktion über etwas was ich Sage oder tue- einen Meinungsstreit über dumme harmlose Dinge wie etwa was ich anziehe zu kreieren, bringt uns wirklich nicht weiter nach vorne. 
Lasst uns doch lieber über wichtige und echte Probleme sprechen und diskutieren."

 

Lena Meyer-Landruts Follower geben ihr Recht

Das sieht offenbar nicht nur Lena Meyer-Landrut so! Rund 140 Menschen haben Lenas Facebook-Post kommentiert. Größtenteils geben sie der 26-Jährigen Recht: "Feminismus geht inzwischen leider soweit, dass Feministinnen andere Frauen kritisieren, nur weil sie sich freizügig zeigen. Wo bleibt denn da noch das Recht auf Selbstbestimmung?", fragt ein Fan.

"So ein Quatsch. Jetzt müssen sich schöne Frauen schon in schwarze Mülltüten kleiden um anderen nicht die Show zu stehlen? Lena, du hast einen fitten Körper, dank viel Training. Ob du in dem Kleid frierst oder nicht, sollte ebenso dir überlassen bleiben. Und ob du einen Beitrag für Frauenrechte leistest, sollte man nicht an einem Kleid festmachen. Das ist kindisches Geschwafel von Menschen, die zu jedem noch so lächerlichen Anlass ihr Profilbild anpassen. Mach einfach weiter so", kommentiert eine weitere Userin.

Lena Meyer-Landrut lüftet Baby-Geheimnis!
 

Lena Meyer-Landrut lüftet Baby-Geheimnis!

 

Sie bekommt sogar prominente Unterstützung von Shirin David

Und auch eine andere Promi-Dame, die auf roten Teppichen gerne mal Haut zeigt, steht offenbar auf Lenas Seite: Shirin David (22).

"Wieso ist Deutschland von einer so extremen Neidkultur geprägt? Frauen sollten anderen Frauen garnicht erst „die Show stehlen“ können. Das patriarchalische Gesellschaftssystem hat anscheinend mal wieder in vielen Köpfen volle Arbeit geleistet. Lena ist erschienen um den Abend mit ihrer Anwesenheit und ihrer Reichweite zu unterstützen.'Respektlos' ist es jedoch liebe Frau Oelmann, uns Frauen in Punkten wie Alter, Optik oder Relevanz gegeneinander auszuspielen. Aussagen wie Ihre zeigen uns nur, wieviel wir noch an uns arbeiten müssen um endlich zu verstehen wie stark wir Frauen gemeinsam wären, wenn wir für und mit einander arbeiten würden anstatt heraus zu filtern, wer die eigentlichen 'Hauptfrauen' eines Abends wären und welche nicht", schreibt sie.

 

Zuvor haben Lenas Kleider nie jemanden so sehr interessiert

Sie alle sind sich einig: Lena Meyer-Landrut vorzuwerfen, sie habe sich respektlos verhalten, indem sie ihr Alter und ihr Aussehen gezielt eingesetzt haben soll, um den Gastgeberinnen die Show zu stehlen, ist falsch! Zumal es nicht die erste Veranstaltung ist, auf der die 26-Jährige sich extrem sexy zeigt. Zuvor hat das nie zu so großer Aufregung geführt...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken