Leonard Freier weiß nun, was im Leben wirklich zählt

Leonard Freier: Nachdenklicher Post nach Krankenhaus-Kollaps

14.04.2017 > 15:33

© Instagram/@leonard.freier

Armer Leonard Freier!

Anfang der Woche brach er in einem Berliner Restaurant zusammen und musste wegen einer Lebensmittelvergiftung sofort ins Krankenhaus. Der Kollaps sorgte nicht nur bei seinen Fans für einen großen Schock, sondern scheint auch den 32-Jährigen dazu gebracht zu haben, über sein Leben nachzudenken.

 

Auf seinem Instagram-Account teilte er nun eine wichtige Botschaft mit seinen Fans. „Wir verbringen so viel Zeit mit Dingen, die keine Bedeutung haben“, schreibt er zu einem Schnappschuss von sich. „[Wir] fragen uns, ob unser Haus nicht größer sein könnte, unser Auto eleganter, unser Schmuck pompöser, unser Leben glamouröser und vergessen dabei oft das Wesentliche.“ Dabei sei es so wichtig, viel Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen.

„Macht Dinge, die ihr schon immer machen wolltet“, fordert Freier seine Follower auf. Für Leonard war dies der zweite Kollaps innerhalb kürzester Zeit. Vor einigen Wochen brach er im Park beim Joggen zusammen und musste vom Notarzt behandelt werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion