Leonard Freier: Überraschende Botox-Beichte

Falten? Nicht bei Leonard Freier! Jetzt gab der Ex-"Bachelor" zu, dass er regelmäßiger Gast beim Beauty-Doc ist...

Leonard Freier
Foto: Getty Images

Als "Bachelor" verdrehte Leonard den Frauen reihenweise die Köpfe. Doch sein gutes Aussehen hat er nicht nur seinen Genen zu verdanken. Mittlerweile steht der 34-Jährige zu seinen Schönheits-Eingriffen. "Einmal habe ich es bis jetzt ausprobiert, es war super. (...) Es war nicht schmerzhaft, es war nicht unangenehm", erzählte er im Interview mit "klatsch-tratsch.de". Das Ergebnis überzeugte den ehemaligen Rosenkavalier. "Langsam muss ich auch mal wieder hin."

Leonard Freier
 

Leonard Freier: Unfall-Schock! Er musste ins Krankenhaus!

 

Caona störten Leonards Stirnfalten

Ausgerechnet Ehefrau Caona, der er im Juni das Ja-Wort gab, schickte Leonard zum Beauty-Doc. "Caona hat mich dazu gebracht. (...) Sie hat gemeckert über meine Stirnfalten. Weil ich schon so alt aussehe." Denn Caona hat bereits selber Erfahrungen mit dem Nervengift gemacht. "Ich mach das ja schon mehrere Jahre und immer mal wieder und ich finde, es ist etwas Schönes. Man sieht einfach frischer aus, gerade wenn man viel Stress hat", gab sie zu. 

Ob sich Leonard auch größere Eingriffe vorstellen kann?  "Man sollte niemals nie sagen. Jeder muss sich individuell damit wohlfühlen. Wenn man etwas verändern lässt, weil man sich damit nicht wohl fühlt, dann finde ich das richtig und gut." Ein Nein klingt definitiv anders!