Let's Dance: Ekaterina Leonova bricht zusammen

Schock beim "Let's Dance"-Finale! Ekaterina Leonova verletzte sich beim letzten Tanz mit Matthias Steiner.

Ekaterina Leonova verletzte sich am Knöchel
Foto: Facebook / Matthias Steiner

Ausgerechnet bei der Hebefigur landete sie nicht so, wie sie wollte und knickte mit dem Fußknöchel um.

Es sah sehr dramatisch aus und der herbeigeeilte Moderator Daniel Hartwich war schockiert: "Meine Güte, das wird aber ganz schön schnell ganz schön dick! Wo ist unser Arzt?" Der eilte gleich herbei und brachte einen Pack Eis mit. Damit kühlte er den Knöchel, der tatsächlich schnell anschwoll und blau wurde.

Trotzdem hatte sie den Tanz durchgezogen, obwohl die Schmerzen sehr groß sein mussten. Kaum war die Musik des Andreas-Gabalier-Medleys zu Ende, brach sie zusammen und ließ sich auf den Boden sinken. Sie hielt sich die Hände vors Gesicht und konnte sich kaum mehr rühren.

Matthias Steiner zeigte, dass er ein Gentleman ist und trug seine Tanzpartnerin auf die rote Couch, wo sie weiter versorgt wurde. Die Bewertung der Jury war dementsprechend schwierig, besonders Jorge Gonzalez fand kaum Worte, sondern blickte immer wieder besorgt zu Ekaterina Leonova. Matthias Steiner nutzte den Moment, um sich noch einmal bei ihr für alles zu bedanken, bevor er wieder zu ihr ging, um sie zu stützen.