"Let’s Dance": Maximilian Arlands Bruder ist Reggae-Sänger!

InTouch Redaktion
Maximilian Arland
Foto: Facebook/ Maximilian Arland

Äußerlich ist die Ähnlichkeit zwischen "Let’s Dance"-Kandidat Maximilian Arland und seinem jüngeren Bruder Johannes durchaus erkennbar, doch musikalisch könnten die Geschwister kaum unterschiedlicher sein! 

Vor der nächsten Folge der Tanzshow postete Maximilian Arland ein Foto mit Tanzpartnerin Sarah Latton und Bruder Johannes auf Instagram. Der hat es sich nicht nehmen lassen und seinen Bruder beim Training für den Cha Cha Cha zu "Chöre" von Mark Forster besucht.

Als Kinder standen die beiden zusammen mit Vater Henry Arland auf der Bühne und traten in verschiedenen Schlagershows im TV auf. Während der eine dem Schlager treu geblieben ist, hat sich der andere in eine ganz andere musikalische Richtung bewegt.

 

Maximilian Arland: Seinen Bruder Johannes sieht er nur selten

Heute ist Johannes Arland nämlich Musiker und Produzent im Bereich Reggae und Dancehall. "Natürlich will ich mit meiner Musik Erfolg haben, aber ich verbiege mich deswegen nicht“, erzählt er im "Bunte.de"-Interview. Unter dem Namen "Solion" möchte der 33-Jährige als Solokünstler in seinem Genre durchstarten.

Ein Blick auf seinen Instagram-Account zeigt, dass er auch optisch eine Raggae-Phase durchlaufen hat. Den Rastlocken ist mittlerweile aber eine normale Kurzhaarfrisur gewichen. 

Auch wenn sich die beiden Brüder in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben, sind sie trotzdem immer noch miteinander verbunden. Das beweist auch Johannes Besuch im Tanzstudio. "Wir sehen uns nicht oft. Aber wenn, dann verstehen wir uns gut. Wir machen auch noch zusammen Musik und ich produziere hin und wieder für ihn“, verrät er im Interview.

Vielleicht findet der jüngere Bruder sogar den Weg in die Live-Show, um Maximilian Arland vor Ort bei "Let’s Dance" zu unterstützen und ihm die Daumen für seine nächste Performance zu drücken.