Let's Dance: Pikante Treffen zwischen Julia Dietze und Joachim Llambi

InTouch Redaktion

Die Bewertungen des Jury-Chefs von Julia Dietze sorgen für Diskussionen – und dann wurden Joachim Llambi und die Schauspielerin auch noch im Hotel erwischt...

Was ist denn da los bei „Let’s Dance“? Normalerweise geht es bei der Tanzshow (freitags, 20.15 Uhr, RTL) mit den guten Bewertungen rapide bergab, nachdem Jorge González (50) und Motsi Mabuse (36) ihre Wertungs-Täfelchen gehoben haben. Denn dann kommt der kritische Joachim Llambi (53) mit seinem oftmals harschen Urteil. Doch wenn Julia Dietze (37) übers Parkett fegt, ist alles anders. In jeder Show stand die jeweilige Höchstwertung auf Llambis Kelle. Etwa auch, weil der Juror und die Schauspielerin sich nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera schätzen?

Let's Dance Jury 2018
 

Let's Dance 2018: Punkte-Skandal in der Jury

Vor dem Start der neuen „Let’s Dance“-Staffel macht Llambi schon beinahe traditionell einen Kandidaten-Check, in dem er den neuen Promi-Tänzern kritisch auf den Zahn fühlt. Schon dort war seine Faszination für Schauspielerin Julia Dietze zu spüren: „Tänzerisch ein Buch mit sieben Siegeln. (…) Über den Dingen schwebend und zerbrechlich zugleich. Wenn sie ihre kindliche Leidenschaft und ihr kreatives Drama in reinen Rhythmus verwandelt, kann es super werden“, orakelte der Kritiker. Und er behielt recht – zumindest, wenn man sich seine Wertungen aus den ersten drei Tanz-Shows anschaut: Nahezu jedes Mal verteilte er mehr Punkte als seine sonst so freigiebigen Kollegen – nur einmal schloss sich Jorge an.

 

Llambi schwärmt in höchsten Tönen von Julia Dietze

Doch damit nicht genug. Auch die Art und Weise von Llambis Kritik lässt aufhorchen: Vielsagend fragte Motsi ihn, was er gefühlt habe. Seine Antwort: „Das möchte ich jetzt nicht äußern.“ Stattdessen setzte er zur Lobeshymne an: „Du hast wirklich einen guten Look. Ja, und du kannst mit diesem Look spielen. Das ist das Schöne. Du hast irgendwas, wo ich sage...“ Das unterbricht Jorge mit einem tiefen Räuspern – von dem sich Llambi nicht abhalten lässt: „Ja, du hast was, was einen – ich sage jetzt mal – fesseln kann. Und das finde ich gut...“ Er hoffe, einige von den anderen Kandidaten haben von oben zugeschaut, so würde er es sich vorstellen. Seine anschließende Punktewertung quittierte er mit einem Augenzwinkern.

Kein Wunder, dass ein solch skurriles Verhalten auch unter den Kandidaten Gesprächsthema wird. „Die verstehen sich auffällig gut. Das merkt jeder. Zuletzt saßen sie auch gemeinsam beim Frühstück“, heißt es. Längst sind hinter den Kulissen wilde Diskussionen entstanden. Und tatsächlich: Als "Closer" Julia Dietze darauf anspricht, gibt sie zu, mit dem verheirateten Llambi an einem Frühstückstisch gesessen zu haben. Jedoch wollte das Management ihre Aussagen diesbezüglich nicht zum Abdruck in "Closer" freigeben. Merkwürdig...

 

Joachim Llambi & Julia Dietze trafen sich im Hotel

Und auch nach der Show gehen beide nicht unmittelbar in ihre Hotelzimmer, sondern treffen sich noch in der Lobby. „Sie saßen am Tisch, haben sich gut verstanden. Als Llambi auf sein Zimmer ging, verabschiedete er sie mit Küsschen links, Küsschen rechts. Nicht alle Tänzer verabschiedete er so“, berichtet ein Augenzeuge. Ist da was im Busch? Vor Kurzem betonte Llambi nochmals: „Ich versuche, die tänzerische Leistung sachlich und fair zu beurteilen.“ Das sehen spätestens seit dieser Staffel sicher nicht mehr alle so – und werden bei Llambis nächster Dietze-Bewertung ganz genau hinschauen...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken