Let's Dance: So steht es um Maxi Arlands Liebesleben

Beruflich sieht es für Maxi Arland derzeit richtig gut aus. Sein neuester Erfolg: Bei der Jubiläumsstaffel von Let’s Dance wird auch er das Tanzbein schwingen.

Let's Dance Maxi Arland hatte ein bewegtes Liebesleben
Let's Dance Maxi Arland hatte ein bewegtes Liebesleben Foto: Getty Images

In der Liebe lief es dagegen in den letzten Jahren für den Musiker nicht ganz so optimal. Nach 16 Jahren Beziehung und sechs Jahren Ehe trennte sich 2015 seine Frau Andrea von ihm.

Seine Frau verließ Maxi Arland

Der Grund: Sie hatte einen anderen Mann kennengelernt. „Bild“ erzählte er damals: „Ich fragte was los sei und sie gestand mir, dass es einen anderen Mann gäbe. Sie machte am Telefon Schluss.“ Auch dass sich Andrea kurz nach der Trennung mit ihrem Neuen ganz öffentlich zeigte, setze ihm ganz schön hart zu, so sagte er „Bunte.de“ damals: „Kurz nachdem ich es erfahren habe, sah man dann schon Fotos der beiden auf dem Oktoberfest. Das war schon hart und hat echt weh getan.“

Als Single in Flirtlaune

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Juli 2016 flirtete der Single dann ganz offensiv mit Beatrice Egli. Beim „Radio B2 Schlagerhammer“ fragte Maxi Arland sie ganz direkt auf der Bühne: „Du Beatrice, ich hab‘ ja nun gehört, du wartest ja noch auf die große Liebe. Ich bin ja nun neuerdings auch Single. Wie wär's denn da eigentlich mit uns, so als Paar?“ Und als ob das noch nicht offensiv genug gewesen wäre legte er gegenüber „Bild“ noch mal nach: „Also, ich finde die Beatrice wirklich sehr attraktiv und sehr sympathisch. Eigentlich wäre sie total mein Beuteschema. Und aus derselben Branche ist sie ja auch. Da gibt es viel Verständnis für meinen Beruf. […] Ich hätte schon Lust, mit ihr mal einen Kaffee zu trinken. Die Telefonnummer von ihrem Manager hab ich schon…“

Leider erteilte die Schweizerin Maxi Arland eine Abfuhr: „Generell finde ich den Maxi auch sehr sympathisch. Aber ich glaube, viel mehr wird da momentan nicht draus.“

Vielleicht findet der Musiker ja in den Let’s Dance-Reihen eine neue Herzensdame oder zumindest einen neuen Flirt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.