"Let's Dance": Sylvie Meis und Daniel Hartwich müssen um ihre Jobs fürchten!

InTouch Redaktion
Meis Hartwich
Foto: Getty Images

Ist das Moderationsduo von "Let’s Dance" schon bald Geschichte? Die aktuelle Staffel  der Tanzshow ist noch nicht einmal zu Ende, da müssen Sylvie Meis und Daniel Hartwich schon um ihren Job zittern!

 

Jedes Jahr wagen sich neue Promis aufs Tanzparkett, um mit ihren Profitänzern den begehrten Pokal zu holen. Die einzigen Konstanten in der beliebten Sendung sind die Jury und die beiden Moderatoren.

Während Jorge Gonzalez,  Motsi Mabuse und Joachim Llambi ihren Job trotz Streitereien hinter den Kulissen sicher haben sollten, könnten Daniel Hartwich und Sylvie Meis in der nächsten Staffel eiskalt abserviert werden. 

"Let's Dance": Daniel Hartwich verweigert Proben mit Sylvie Meis!
 

Let’s Dance: Daniel Hartwich verweigert Proben mit Sylvie Meis!



Und das obwohl das Moderationsduo seit 2011 gemeinsam vor der Kamera steht und die TV-Stars mittlerweile ein eingespieltes Team sind. Doch seit der Jubiläumsstaffel in diesem Jahr brodelt die Gerüchteküche.

 

Sylvie Meis: Für ihre Moderation wird sie heftig kritisiert

Sylvie Meis muss damit zurechtkommen, dass sie im Schatten der Jury und Kollege Daniel Hartwich steht. Weil diese so viel Redeanteil in der Show haben, muss die Holländerin regelmäßig zurückstecken. So bleibt für die 39-Jährige nur ein ganz kleiner Teil an Sendezeit, um die Kandidaten zu interviewen.

Und nicht nur das. Regelmäßig wird die schöne Niederländerin von Daniel Hartwich für ihr Deutsch aufgezogen – und auch im Netz werden die Sprachkenntnisse des Models stark kritisiert und Auswechsel-Forderungen laut. 

Trotz der harten Worte, Sylvie Meis hängt an der Tanzshow: "Let’s Dance hat mein Leben komplett verändert“, sagte sie vor kurzem im RTL-Interview. Eine Auswechselung durch eine andere Moderatorin wäre sicherlich ein Schock für den TV-Star, die sich gerade erst mit dem Geschäftsmann Charbel Aouad verlobt hat.

 

Daniel Hartwich: Konkurrenz durch Jan Köppen?

Aber auch Daniel Hartwich scheint um seinen Job bei "Let’s Dance" kämpfen zu müssen. In der Tanzshow wirkt der 38-Jährige stets souverän und witzig, doch sein letzter Moderationsjob bei RTL floppte.  Seine Sendung "Meet the Parents" wurde nach nur zwei Folgen abgesetzt.

Und ein Nachfolger könnte schon in den Startlöchern stehen. Jan Köppen kurbelte seine Karriere beim Privatsender im letzten Jahr mächtig an. Mit Sendungen wie "Ninja Warrior" und "Dance Dance Dance" könnte er bald Daniel Hartwich den Rang ablaufen.

Und auch am Moderationsjob bei "Let’s Dance" hätte er Interesse. "Man soll niemals nie sagen", erklärte er im "OK!"-Interview. Ist für Sylvie Meis und Daniel Hartwich nach sechs Jahren als Team wirklich Schluss? 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken