Lewis Hamilton überrascht mit blondierten Haaren

Da mussten wir direkt zweimal hinschauen. Bei den "GQ Men of thYear Awards" in London zeigt sich Formel-1-Star Lewis Hamilton komplett erblondet.

Lewis Hamilton blond
Foto: getty

 Zwar konnte man schon vor einigen  Tagen beim Rennen in Italien sehen, dass sich unter der Mütze blonde Haare verbergen, doch den kompletten neuen Look gab es erst in London zu bestaunen. 

Vielleicht will er mit diesem etwas gewagteren Style ja seine neue Liebschaft Rihanna beeindrucken. Seit einigen Wochen geht das Gerücht um, dass er und die Sängerin eine Affäre hätten. Schon häufiger seien sie eng umschlungen erwischt worden. Obendrein stellt Hamilton mit seiner ewigen On/Off-Beziehung zu Nicole Scherzinger unter Beweis, dass er etwas für sexy Sängerinnen übrig hat. 

Aber ob der Look nun gefällt oder nicht, so ist er auf jeden Fall auffällig und dürfte damit die Sympathien von Rihanna auf seiner Seite haben.

Dennoch scheint dieser Look immer wieder zu kommen und ist nicht wirklich etwas Neues. In den 80er-Jahren sorgte Rocker Billy Idol dafür, dass Männer sich mit der beißenden Wasserstoff-Peroxid-Pampe die Haare bleichten. In den 90er Jahren brachten die Boybands den Blondierungslook zurück. Nachdem dieser nicht immer vorteilhafte Haartrend nahezu ausgestorben war, tauchten 2014 wieder verschiedene Prominente mit blondgelber Haarpracht auf. Justin Bieber dürfte unter ihnen einer der ersten gewesen sein.