Lil Wayne in der Notaufnahme

{Lil Wayne] wurde am Freitag nach einem Anfall in die Notaufnahme geliefert - mittlerweile soll es dem Rapper wieder bessern gehen. Der 30-Jährige, der bereits am Dienstag einen Anfall erlitt, als er in seinem Privatjet unterwegs war, musste jetzt ins Krankenhaus geliefert werden, nachdem er während eines Musikvideo-Drehs mit Nicki Minaj zusammenbrach.

Lil Wayne in der Notaufnahme

Wie die Klatschseite "TMZ" berichtet, soll sich der Rapper in einem medizinisch herbeigeführten Koma befunden haben, seine Pressesprecherin Kia Selby dementierte dies jedoch und beteuerte, "Es geht ihm gut." Derzeit befindet sich Wayne noch im Krankenhaus und äußerte sich auf Twitter bereits zu seinem Zusammenbruch. "Es geht mir gut, Leute. Danke für eure Liebe und eure Gebete", schrieb der "Black and Yellow"-Interpret und bestätigte damit, was sein Manager bereits am Freitagabend getwittert hatte: "Glaubt bloß nicht den Unsinn über Komas und Atmungsgeräte, das ist alles falsch!", hatte sich Mack Maine erbost. Wayne soll sich noch in der Obhut des Cedars-Sinai Medical Center befinden, weshalb der Musiker zusammenbrach ist indes noch unbekannt, ein Insider behauptet laut "Aceshowbiz" jedoch, dass Wayne einen Mix aus verschiedenen Hustensäften und anderen Inhaltsstoffen zu sich genommen haben soll, um schneller high zu werden und dies zu den Anfällen geführt hätte. © WENN