Lilly Becker: Erschütterndes Geständnis! Jetzt packt sie aus

InTouch Redaktion
Lilly Becker spricht Klartext
Foto: WENN.com

Vor rund sechs Wochen führte das niederländische Magazin „Linda“ ein Interview mit Lilly Becker. Allerdings wurde es erst jetzt veröffentlicht und gibt tiefe Einblicke in das Gefühlsleben der 42-Jährigen.

Wie „BILD“ berichtet, legt Lilly in dem Interview einen waschechten Seelen-Striptease hin. „Manchmal fühle ich mich, als wäre ich bipolar. An einem Tag bin ich superglücklich, am nächsten Tag liege ich jammernd auf der Couch. Ich mache dieses Interview auch, damit ich vielleicht jemandem helfen kann, der auch in dieser Situation ist“, wird sie zitiert.

 
 

Lilly spricht über das Ehe-Aus

In dem Interview spricht Lilly außerdem über das Scheitern ihrer Ehe. „Du triffst dich, du heiratest und du bekommst einen Sohn und eines Tages blickst du zurück und erkennst, wie lange du versucht hast, alles zusammenzuhalten“, erklärt sie. „Dann sagst du besser: ,Lass uns aufhören und unsere Freundschaft retten.‘ Denn ich will nicht auf diese Weise mit all den Streitereien und Enttäuschungen weitermachen, um dann in fünf Jahren zu dem Ergebnis zu kommen, dass wir beide total sauer sind...“

Sie betont allerdings auch, das die Geldprobleme von Boris nicht der Grund für die Trennung seien. „Das höre ich ständig. Boris und ich wissen, dass das nicht wahr ist. Ignorante Hater wird es immer geben!“, so Lilly.

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken