Lilly Becker: Kritik an Model-Job von Anna Ermakova

Lilly Becker lästert über den ersten Job von Anna Ermakova! Die aktuelle Frau von Boris Becker übt große Kritik an seiner unehelichen Tochter.

Lilly Becker kritisiert Boris' Tocher Anna.
Lilly Becker kritisiert Boris' Tocher Anna. Foto: GettyImages

Rund um Boris Becker gibt es eine große Patchwork-Familie. Ein Mitglied davon ist aber ein bisschen außen vor: Anna Ermakova, die aus einem Seitensprung des Ex-Tennisstars stammt. Das Verhältnis ihrer Eltern ist schwierig, jahrelang stritten sich Boris und Angela Ermakova um das Sorgerecht.

Vor kurzem gab die 14-Jährige ihr Debüt in der Mode-Branche und war bei der Fashion Week in Berlin als Model unterwegs. Während ihr Vater stolz auf sie ist, nimmt Lilly Becker dazu wie gewohnt kein Blatt vor den Mund.

Sie verstehe ihren Mann, schließlich sei sie "sein eigen Fleisch und Blut. Aber dass sie mit 14 über den Laufsteg läuft, ist ein anderes Gespräch", so die Holländerin. "Sie ist nur über den Laufsteg gelaufen, weil sie die Tochter von Boris ist", ist sie sich sicher.

Gegenüber RTL erklärte sie, sie finde, es sei viel zu früh für Anna, um einen solchen Karriere-Weg einzuschlagen: "Hast du andere 14-jährige Mädchen auf dem Laufsteg gesehen? Ich nicht. Mehr sage ich dazu nicht!"