Linda de Mol hat ihre Mutter kurz vor Weihnachte verloren: Hannie de Mol ist tot

Linda de Mol hat ihre Mutter kurz vor Weihnachten verloren: Hannie de Mol ist tot

21.12.2016 > 14:58

© Getty Images

Das wird ein trauriges Weihnachten für Linda de Mol. Die sympathische Holländerin hat ihre Mutter verloren, so kurz vor dem Fest der Liebe ist Hannie de Mol im Alter von 82 Jahren verstorben. Dies teilte der Neffe der einstigen Moderatorin von „Traumhochzeit“ via Instagram mit. Dort schrieb Johnny de Mol: „Weil sie wusste, was Liebe war, wissen wir es.“ Dazu hat er sein sehr emotionales Gedicht gepostet.

Die Mutter von Linda de Mol soll bereits seit einigen Jahren an Alzheimer gelitten haben. Die genaue Todesursache ist jedoch nicht bekannt gegeben worden. Und auch Linda de Mol selbst hat sich bislang nicht zu dem Tod ihrer geliebten Mama geäußert. Ein Schock für die Familie, schon 2013 mussten Linda de Mol und ihre Lieben ein herben Schicksalsschlag verkraften. Damals starb Hannies Ehemann John. Der Schlagestar verstarb im Alter von 81 Jahren. Und nun muss die Familie auch noch den Verlust von Hannie verkraften.

 

Linda de Mol musste zuletzt gegen einen fiesen Erpresser kämpfen. Bei uns in Deutschland wurde die Blondine Dank ihre Moderationsjob bei der Sat.1-Show „Traumhochzeit“ bekannt. Sie moderierte noch weitere Formate im deutschen TV, versuchte sich sogar mal als Schauspielerin, unter anderem an der Seite von David Fitz. In Holland hatte sie ein paar Probleme. Als Verlegerin des Lifestyle-Magazins „Linda“ hatte sie mal die Idee, einen Callboy als Abo-Prämie zu verlosen. Das kam nicht gut an und Linda de Mol wurde als Zuhälterin eschimpft. Aber auch in Deutschland gab es Ärger. Sie stand vor Gericht, weil sie das Deutschlandlied mit den Worten kommentierte: „Ach, das ist eh ein Scheißlied“. Mittlerweile ist es jedoch eher ruhig um die heute 52-jährige Linda de Mol geworden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion