Lindenstraße: Dramatischer Serientod! Darum muss Hans Beimer sterben

Es ist das Ende einer TV-Ära: Nach mehr als 30 Jahren wird Hans Beimer aus der "Lindenstraße" aussteigen. 

Die letzte Folge mit dem Kult-Schauspieler läuft an diesem Sonntag in der ARD.

"Lindenstraße"-Schock: Hans Beimer stirbt den Serientod!
Foto: WDR / Steven Mahner

Das WDR-Funkhausorchester wird im Großen Sendesaal die Musik der Serie live einspielen. 

Joachim H. Luger hat sich vor einigen Monaten dazu entschieden, die Serie zu verlassen - er will sich neuen Herausforderungen stellen und mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Fast 33 Jahre spielte er die Rolle als Hans Beimer und hat viele Höhen und Tiefen in der Serie erlebt. Nähere Details zu seinem Serientod sind noch nicht bekannt. 

 

So kam Joachim H. Lugner zur "Lindenstraße"

Regisseur und Produzent Hans W. Geißendörfer erinnert sich: "Nur für eine der wichtigsten Männerrollen konnte ich niemanden finden. Über 80 Gespräche und 'Begutachtungen' brachten kein Ergebnis. Ich begann bereits an meiner Rollenidee, der Figur in meinem Kopf, zu zweifeln, aber da stand er plötzlich vor mir: Joachim Hermann Luger! Er hatte von dem Casting gehört. Sofort war mir klar: Helga Beimer hat ihren Hans!" Die letzte Folge der "Lindenstraße" mit Hans Beimer zeigt die ARD an diesem Sonntag um 18:50 Uhr.