Lindenstraße: Erich Schiller stirbt live den Serientod

Schock in der "Lindenstraße"! Anlässlich des 30.

Lindenstraße Eric Schiller Tod
Foto: WDR/Steven Mahner

Geburtstags der Kult-Serie gab es gestern Abend ein einmaliges Experiment: Erstmals wurde eine Folge live übertragen - und es gab gleich einen dramatischen Todesfall!

Erich Schiller (Bill Mockridge), Ehemann von Mutter Beimer (Marie-Luise Marjan), starb nach 24 Jahren den Serientod. Todesursache: Vermutlich ein Herzinfarkt. Doch endgültig ist das noch nicht geklärt. Möglich, dass auch ein Verbrechen dahinter steckt. Das wird dann aber wohl erst in den nächsten Folgen aufgelöst werden.

Für Bill Mockridge hingegen war es nicht einfach, live einen Toten zu spielen. "Nicht mit den Augenlidern zu zucken und irgendwie zu atmen, das war für mich wirklich eine große Herausforderung. Ich glaube, ein bisschen Zucken und ein bisschen Atmen hat man gemerkt."

Das "Lindenstraßen"-Aus bedauere er sehr. "Aber ich bin seit vielen, vielen Jahren Schauspieler und weiß, dass nichts für ewig ist. Wenn eine Tür zugeht, geht die andere auf. Trotzdem war die Serie meine zweite Familie, und die werde ich sehr vermissen."