"Lindenstraße": Mutter Beimer wechselt die Serie!

Mutter Beimer ist aus der „Lindenstraße“ nicht mehr wegzudenken.

Lindenstraße: Stirbt Mutter Beimer den Serientod?
Lindenstraße: Stirbt Mutter Beimer den Serientod? Foto: WDR/Thomas Rabsch

Seit Beginn an spielt Marie-Luise Marjan in der ARD-Weekly mit und hatte als Serienfigur in mehr als 30 Jahren schon viele Höhen und Tiefen erlebt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Erst kürzlich äußerte sie heftige Kritik an dem Aus der „Lindenstraße“. Nach mehr als 30 Jahren haben sich die Programmmacher dazu entschieden, die Serie einzustellen – Grund dafür sind die enormen Kosten, aber auch die mittlerweile sehr geringen Einschaltquoten.

Mutter Beimer bei "Rote Rosen"

Mutter Beimer ist nun in einer ganz anderen Serie zu sehen. Marie-Luise Marjan spielte in der ARD-Serie „Rote Rosen“ mit. Dort spielt sie jedoch keine Hausfrau, sondern eine vermögende Prinzessin – eine krasse Verwandlung! Es handelte sich dabei jedoch nur um ein kurzes Gastspiel – Mutter Beimer wird weiterhin in der „Lindenstraße“ zu sehen sein.