"Lindenstraße": Steht die ARD-Soap vor dem Aus?

Die „Lindenstraße“ gehört zu einer der bekanntesten Soap. Nun müssen die Fans aber ganz stark sein: Steht die ARD-Weekly möglicherweise vor dem Aus?

Soap-Hammer: Lindenstraße wird bald live ausgestrahlt
30 Jahre "Lindenstraße" Foto: WDR / Steven Mahner

Immer wieder ist die „Lindenstraße“ in diesem Jahr wegen diverser Sportveranstaltungen ausgefallen oder wurde nur im Spartensender ONE gezeigt. Erstmals gab es auch eine Sommerpause – über mehrere Wochen hat ARD auf die Serie verzichtet.

Die Quoten waren in den vergangenen Monaten alles andere als gut und bewegen sich meist nur im einstelligen Bereich. Nach der Sommerpause sind die Quoten erneut abgestürzt: Wie schlecht steht es also um die „Lindenstraße“ wirklich?

Die Episoden nach der Sommerpause landeten im Schnitt bei nur noch 7,8 Prozent, wie „Quotenmeter“ berichtet. Und auch bei den Jungen Zuschauern kommt die „Lindenstraße“ nur noch auf 5 bis 7 Prozent.

Ein Aus der Serie müssen die Fans aber dennoch nicht befürchten, denn erst vor einigen Monaten wurde die Verträge mit der Produktionsfirma verlängert.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.