Liu Yoling: Model (25) ertrinkt in Swimming Pool

InTouch Redaktion

Der Tod der 25-Jährigen Cosplayerin Liu Yoling alias "Jovie" aus China ist genauso schrecklich wie rätselhaft: Wie der "Mirror" berichtet, habe das Model einen "reichen Mann" auf der US-Insel Saipan im Pazifischen Ozean besucht, anschließend trieb sie tot in einem Swimming Pool.

Ob der Besuch und der Tod von Jovie zusammenhängen, ist bisher unklar.

Das 25-Jährige Model Jovie ist tot
Foto: Instagram/yoling.liu

Es wird noch untersucht, was sich auf der Pazifik-Insel genau ereignet hat, heißt es laut der Zeitung "The Sun". Auch, wer der Mann ist, den die junge Frau besuchte ist nicht bekannt.

instagram-media" data-instgrm-captioned="" data-instgrm-version="7" style=" background:#FFF; border:0; border-radius:3px; box-shadow:0 0 1px 0 rgba(0,0,0,0.5),0 1px 10px 0 rgba(0,0,0,0.15); margin: 1px; max-width:658px; padding:0; width:99.375%; width:-webkit-calc(100% - 2px); width:calc(100% - 2px);">
 

尼托克莉丝 #fate #fategrandorder #cosplay

Ein Beitrag geteilt von Jovie (@yoling.liu) am

Die Fans der 25-Jährigen trauern derweil um ihr Idol. "RIP" ist mittlerweile der häufigste Kommentar auf ihrer Instagram-Seite.

Wolfgang Michels: Hamburger Musik-Legende ist tot!
 

Wolfgang Michels: Hamburger Musik-Legende ist tot!

Ihre Anhänger liebten den Style der Cosplayerin. Sie verkleidete sich wie Figuren aus bekannten Video-Spielen und teilte Bilder davon in den sozialen Netzwerken.