Lorna Gray: Der Serienstar der ersten Stunde ist tot!

04.05.2017 > 16:45

Was für ein schwerer Verlust für die Film- und TV-Welt! Hollywood hat einen seiner ersten Stars verloren, Lorna Gray ist tot. Die Schauspielerin verstarb am Sonntag im Alter von 99 Jahren in Sherman Oaks, wie „The Hollywood Reporter“ berichtet. Ihr bürgerlicher Name war Virginia Pound, unter dem sie am 26. Juli 1917 in Grand Rapids, Michigan geboren wurde. Ihre Karriere als Schauspielerin begann sie mit einer Theatergruppe in Cleveland. Im Jahr 1937 ergatterte Lorna Gray  ihre erste Rolle in dem Film „Hold ’Em Navy“, in dem sie noch unter ihrem bürgerlichen Namen mitwirkte. Erst als Columbia Pictures sie 1938 unter Vertrag nahm, änderte sie ihre Namen in Lorna Gray.

 
 

Lorna Gray verstarb drei Monate vor ihrem 100. Geburtstag

Lorna Gray mauserte sich zu einem echten Star, sie wirkte in vielen Western und Serien mit. So stand sie beispielsweise in „Red River Range“ an der Seite von John Wayne vor der Kamera. Ihre bekannteste Rolle hatte Lorna Gray als Gail Richards im Serial „Captain America“. Im Jahr 1951 beendete Lorna Gray mit der weiblichen Hauptrolle im Western „Apachenschlacht am schwarzen Berge“ sowie im Abenteuerfilm „The Sea Hornet“ ihre Filmkarriere. Zwei Jahre vor dem Ende ihrer Karriere hatte die Schauspielerin, die auch als Model tätig war, den Schauspieler David Brian geheiratet. Die Ehe hielt bis zu seinem Tod im Jahr 1993. Nun ist auch Lorna Gray von uns gegangen, drei Monate vor ihrem 100. Geburtstag hat sie ihre Augen für immer geschlossen.

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion