Love Island startet mit starker Quote

Love Island startet mit starker Quote - Dass "Love Island" kein Alternativprogramm zum Themenabend bei Arte werden würde, war schon von Anfang an klar. Tätowierte Fitnessstudio-Boys und chirurgisch erweiterte Bikini-Girls müssen sich zu Paaren zusammenfinden und als solche bestehen um am Ende der Show 50.000 Euro zu gewinnen.

Elena - Love Island
Elena - Love Island Foto: Elena - Love Island

Deutscher "Love Island"-Start enttäuscht nicht

Nachdem die großen Reality-TV-Sommer-Hoffnungn "Promi Big Brother" und "Das Sommerhaus der Stars" regelrecht baden gingen, könnte "Love Island" sich ähnlich wie "Die Bachelorette" in diesem Jahr noch zum Überraschungshit mausern. Denn die Quote der ersten Show war gar nicht schlecht. Mit 710.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren erreichten die 11 halbnackten Singles solide 7,3 Prozent Marktanteil. Mit fast einer Million Zuschauer legten sie 13,6 Prozent Marktanteil bei der Gesamtzahl der Zuschauer hin.

Zwar konnte sich "Love Island" bereits im britischen TV bewähren, doch auch dort brauchte es zwei Staffeln um so richtig einzuschlagen. Nach dem guten Start der hierzulande bis dato noch unbekannten Show könnte der deutschen Version diese Warm-Up Runde vielleicht erspart bleiben. Nachdem die erste Folge um 20:15Uhr lief, sehen wir "Love Island" nun täglich ab 22:15 Uhr auf RTL II.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.