Lucas Cordalis: Schock-Geständnis! Die Nerven liegen blank!

InTouch Redaktion
Daniela Katzenberger Lucas Cordalis
Foto: Facebook

Es war eines der größten Abenteuer seines Lebens: Vier Wochen tourte Lucas Cordalis (51) mit sieben anderen "Global Gladiators" durch Thailand, lebte mit ihnen auf nur 24 (!) Quadratmetern! „Das war hart!“, gesteht der Musiker gegenüber "Schöne Woche" – und macht dann ein echtes Schock-Geständnis...

Im Rückblick auf die Zeit bei "Global Gladiators" gesteht Lucas Cordalis, dass die Show für ihn eine große Herausforderung gewesen sei. "Das war echt nicht leicht! Trotz meiner Lebenserfahrung musste ich mich wirklich oft besinnen, um nicht die Beherrschung zu verlieren!", erklärt er. Und er gibt auch zu, dass es hinter den Kulissen oft ordentlich knalle. "Wenn man sich so auf der Pelle sitzt, lassen sich Konflikte nicht vermeiden."

 

Lucas Cordalis gesteht: Es gab viel Streit

Grund für Zoff gab es schließlich reichlich, wie Lucas Cordalis erklärt: "Uns stand zum Beispiel nur ein begrenztes Kontingent an Wasser zu Verfügung. Doch wir hatten vier Frauen dabei, die gerne lange geduscht haben. Am Ende blieben für uns Männer noch zwei Tröpfchen übrig. Da ist der Nervenzusammenbruch unvermeidlich! Irgendwann liegen die Nerven blank. Die Reizschwelle sinkt, man regt sich schneller auf! Aber irgendwie kommt man damit klar..."

Daniela Katzenberger: Schwanger? Jetzt kommt Baby Nummer zwei!
 

Daniela Katzenberger: Süßes Baby-Geheimnis gelüftet!

Die Trennung von deiner Frau Daniela Katzenberger (31) und Töchterchen Sophia (3) hat die Situation für Lucas nicht leichter gemacht, wie er gesteht. "Vier Wochen von meinen Mädels getrennt zu sein war schrecklich! Ich habe mir zwar Bilder von den beiden neben mein Bett gehängt – aber vor allem abends und nachts habe ich sehr gelitten. Es war das erste Mal, dass wir voneinander getrennt waren!" Er ergänzt: "Meine Welt ist pink! Daniela und Sophia machen mich jeden Tag glücklich!"

 

Er schwärmt von Ehefrau Daniela

Zu Hause gibt es bei Daniela und Lucas strenge Arbeitsteilung: "Jeder hat seinen Bereich: Um die Wäsche kümmert sich zum Beispiel Daniela, dafür bringe ich Sophia in den Kindergarten, mache ihre Brote und hole sie ab. Wir könnten unsere Aufgaben aber auch einfach tauschen, weil bei uns alles reibungslos funktioniert!", schwärmt er. Auch der große Altersunterscheid von 19 Jahren sei in ihrem Leben kein Problem - im Gegenteil: "Von meiner Lebenserfahrung kann ich sehr profitieren. Ich gehe nicht so schnell durch die Decke. Körperlich bin ich total fit! Mein biologisches Alter ist 28 – wissenschaftlich getestet! Und ich merke tatsächlich keinen Unterschied zu damals, als ich noch 25 Jahre alt war."

Von seiner Dani schwärmt Lucas in den höchsten Tönen: "Sie ist sehr liebevoll, hat einen tollen Humor. Sie hat mir eine wundervolle Tochter geschenkt. Wir führen zusammen ein schönes Leben!" Da dürfte das Wiedersehen nach den vier Wochen Trennung wohl ziemlich romantisch ausgefallen sein - und diese Bilder dürften vergessen sein: