Luis Enrique Bacalov: Filmmusik-Komponist stirbt an Hirnschlag

InTouch Redaktion

Luis Enrique Bacalov ist tot. Der argentinische Filmmusik-Komponist ist im Alter von 84 Jahren gestorben

Der Oscarpreisträger für die Musik zum Film "Der Postmann" von Massimo Troisi ist in einem Krankenhaus verstorben.

Luis Enrique Bacalov: Filmmusik-Komponist gestorben
Foto: dpa

Er soll einen Hirnschlag erlitten haben.

Im Jahr 1933 ist er in Argentinien geboren. Seine Karriere startete er aber in Italien. Dort lernte er Ennio Morricone kennen, welcher für seine Filmmusik bekannt war. Als Arrangeur und Komponist beim Film begann er in den 1960er Jahren zu arbeiten. Für den Oscar war Luis Enrique Bacalov  für "Das erste Evangelium Matthäus" nominiert. 

Danach schrieb er die Musik zahlreiche Filme - darunter "Drei Vaterunser für vier Halunken", "Django" oder für die Bud Spencer-Komödie "Der Dicke in Mexiko". Für "Der Postmann" erhielt er im Jahr 1996 den Oscar. Quentin Tarantino arbeitete auch mit ihm zusammen - in seinen Filmen "Django Unchained" und "Kill Bill" war ebenfalls Musik von ihm zu hören. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken