Luise Befort: "Club der roten Bänder"-Star äußert sich zu den Mager-Vorwürfen

Bei „Club der roten Bänder“ ist Luise Befort als Emma zu sehen. Mit der Serie feierte die Schauspielerin ihren großen Durchbruch.

Der Club der roten Bänder-Star Luise Befort im Mager-Shitstorm!
Foto: VOX/Martin Rottenkolber

Emma ist in Club der roten Bänder essgestört und deshalb im Krankenhaus. Dementsprechend ist auch Luise Befort sehr dünn und muss sich einiges im Netz anhören. "Ich bin ja schon ein wenig dünn und wieg wenig von Natur aus", erklärte der Serien-Star in einem Interview mit Vox.

Einen Teenager zu spielen, der essgestört ist, ist für Luise Befort eine große Herausforderung. Mit dem Thema Magersucht hat sie sich durch ihre Rolle länger beschäftigt. In der Serie hat Emma alle von sich gestoßen – Luise kann das aber nachvollziehen. "Aber man kann auch Emma irgendwie verstehen, denn sie hat so viele negative Assoziationen mit dem Kotzen", so die „Club der roten Bänder“-Darstellerin.

Für die Fans gibt es übrigens gute Nachrichten, denn der Sender hat angekündigt, dass es von „Club der roten Bänder“ eine zweite Staffel geben soll.