Madalyn Davis (†21): Selfie-Drama! Influencerin stürzt in den Tod

Es sollte ein perfektes Instagram-Foto werden. Doch die britische Influencerin Madalyn Davis rutschte aus und stürzte in den Tod.

Madalyn Davis
Foto: Instagram/@madalyn_davis_

Die Diamond Bay Klippen in der Nähe von Sydney sind für viele Touristen ein beliebter Foto-Spot. Leider ereignete sich dort nun ein tragischer Unfall. Die britische Influencerin Madalyn Davis stürzte von einer Klippe, als sie versuchte, den perfekten Schnappschuss von sich selbst zu schießen.

Edd Byrnes
 

"Grease"-Star Edd Byrnes ist tot!

 

Madalyn war sofort tot

Besonders tragisch: Die 21-Jährige war gerade nach Australien ausgewandert, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Wie die „Daily Mail“ berichtet, war sie mit einer Gruppe von Freunden feiern. Anschließend wollte die Truppe sich den Sonnenaufgang ansehen. Madalyn kletterte über eine Absicherung und wollte ein Foto schießen, doch dann stürzte sie über 30 Meter in die Tiefe.

Ihre Freunde riefen sofort den Notruf, doch als die Rettungskräfte eintrafen, war Madalyn bereits tot. Es ist nicht das erste Mal, dass dort jemand verunglückt. Im vergangenen August starb dort eine andere junge Frau, die ebenfalls ein perfektes Foto knipsen wollte.

Von diesen Stars mussten wir uns 2019 verabschieden: