Maddie McCann: Ermittlungen ergeben schreckliche Neuigkeiten

Wie viel müssen die Eltern von Maddie McCann noch ertragen? Jetzt sorgen die Ermittlungen für negative Schlagzeilen.

Maddie McCann: Schreckliche Neuigkeiten um die Ermittlungen
Foto: Getty Images

Es ist bald zwölf Jahre her, dass die kleine Maddie McCann aus einer Ferienwohnung im portugisischen Praia da Luz verschwunden ist. Bis heute gehen die Ermittlungen nach dem Mädchen weiter.  Doch mit traurigen Neuigkeiten...

Maddie McCann: Herzzerreißende Worte ihrer Familie
 

Maddie McCann: Herzzerreißende Worte ihrer Familie

 

Maddie McCann: Schockierende Nachrichten bei den Ermittlungen

2011 wurde für die vermisste Maddie McCann sogar eine Spezialeinheit ins Leben gerufen, die "Operation Grange". Aber auch die konnte bisher nicht den Fall aufklären. Im Gegenteil! Die sorgt jetzt für einen erschreckenden Skandal! Drei Polizisten stehen jetzt im Fokus. Wie "The Sun" berichtet, soll ihnen vorgeworfen werden ihre "Pflicht vernachlässigt zu haben". Ein Schock, denn die Ermittlungen haben bisher kanpp 12 Millionen Euro gekostet.

Doch ist an den Vorwürfen wirklich etwas dran?

 

Sind die Vorwürfe gegen die Ermittler gerechtfertigt?

Nach den Untersuchungen können die Eltern von Maddie McCann aufatmen. Denn die Vorwürfe konnten nicht gehalten werden. Bei keinem der Ermittler konnte tatsächlich eine Vernachlässigung in dem Fall nachgewiesen werden.

Doch so erleichtern diese Aufklärung ist, von Maddie fehlt trotzdem noch jede Spur. Und dass, obwohl seit fast 12 Jahren nach dem Mädchen gesucht wird. Bleibt nur zu hoffen, dass besonders ihre Familie irgendwann endlich Antworten bekommt...