Maddie McCann: Erschütternde Todes-Meldung!

InTouch Redaktion
Maddie McCann: Erschütternde Todes-Meldung!
Foto: Getty Images

Vor fast genau elf Jahren verschwand die kleine Maddie McCann aus einer Ferienwohnung in Portugal spurlos. Bis heute wissen die Eltern Kate und Gerry McCann nicht, was mit ihrer Tochter am 3. Mai 2007 passiert ist. Jetzt macht ein Kriminalexperte ein schockierendes Statement. Ist Maddie McCann wirklich tot?

Maddie McCann: Herzzerreißende Neuigkeiten von der Familie!
 

Maddie McCann: Herzzerreißende Neuigkeiten von der Familie!

 

Ist Maddie McCann wirklich tot?

Der Kriminalexperte Moita Flores behauptet jetzt gegenüber der portugiesischen Website "Flash!", dass Maddie McCann schon in dem Ferienappartement gestorben sei! Moita Flores war damals in die Ermittlungen einbezogen und er hat keinen Zweifel daran, dass das Mädchen tot ist."Es war unmöglich, durch dieses Fenster mit einem Kind zu entkommen, Maddie starb in diesem Haus", erklärt der Portugiese! Um den Fall zu lösen, müssenman eine Rekonstruktion an dem Urlaubsort vornehmen.

Beweise hat er keine, doch für die Eltern von Maddie McCann ist diese Aussage sicher ein Stich ins Herz. Sie hoffen immernoch, auch elf Jahre nach dem Verschwinden, ihre Tochter irgendwann wieder in die Arme zu schließen!

 

Maddie McCann: Wird Suche eingestellt?

Doch wird die Hoffnung von Kate und Gerry McCann zerstört? Wie "Daily Mail" vor einiher Zeit berichtete, soll sehr bald das Geld für die Suche nach der kleinen Maddie aufgebraucht sein. Werden die Ermittlungen danach für immer eingestellt? Noch gibt es Hoffnung!

"Die Metropolitan Police hat einen weiteren Antrag auf Finanzierung gestellt, der derzeit geprüft wird. Eine Entscheidung ist noch nicht getroffen", erklärte ein Sprecher des Innenministeriums. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken