Maddie McCann: Niederschmetternde Nachrichten für die Eltern!

Es sollte der große Durchburch in den Ermittlungen im Fall Maddie McCann sein. Doch jetzt der bittere Rückschlag!

Maddie McCann: Diese Nachricht erschüttert ihre Familie!
Foto: Getty Images

Der Fall Maddie McCann sorgt auch 12 Jahre nach dem Verschwinden des kleinen Mädchens für Schlagzeilen. Auch heute!

Maddie McCann: Deutscher Pädophiler im Gefängnis!
 

Maddie McCann: Täter gefasst? Deutscher Pädophiler im Gefängnis!

 

Maddie McCann: Hat ein deutscher Pädophiler sie getötet?

Vor wenigen Tagen wurde berichtet, dass ein deutscher Pädophiler im Gefängnis sitzt. Er soll die kleine Maddie McCann damals getötet haben. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um den sogenannte "Maskenmann" Martin Ney.

 

Er sitzt im Gefängnis, weil er drei Jungen ermordet und weitere Kinder missbraucht hat. Nun soll er auch mit dem Verschwinden von Maddie in Verbindung gebracht werden, weil er einem Fahndungsbild von damals ähnlich sehen soll. Doch stimmt das wirklich?

 

Traurige Nachrichten für Gerry und Kate McCann

Hat man also endlich den Täter geschnappt? Für Gerry und Kate McCann, die Eltern des Mädchens, wäre es sicher die erlösende Nachricht. Doch auch diesmal werden sie enttäuscht! Die These ist nicht neu, wurde aber schon vor Jahren überprüft. Im Laufe der Ermittlungen wurde ein nahezu lückenloses Bewegungsprofil Neys erstellt, aus dem hervorgeht, dass ein Aufenthalt in Portugal zum fraglichen Zeitpunkt nahezu auszuschließen ist", erklärt ein Pressesprecher der Soko nun gegenüber RTL.