Madeleine von Schweden: Krankheits-Drama! Jetzt kommt alles raus!

Oh je! Was für erschütternde Nachrichten von Prinzessin Madeleine! Gerade befindet sich die Beauty in Schweden, um den schwedischen Nationalfeiertag zu feiern. Doch das Traurige dabei: Madeleine ist ohne ihre Familie in ihre Heimat gereist und das aus einem unschönen Grund...

Prinzessin Madeleine mager
Foto: Getty Images

Was ist nur bei Prinzessin Madeleine los? Erst kürzlich sorgte die Beauty noch mit einer schlimmen Botox-Panne für jede Menge Negativ-Aufsehen. Nun die nächste Hiobsbotschaft von der schwedischen Prinzessin.

Königin Silvia
 

Köngin Silvia: Drama um ihre Gesundheit! Was verschweigt der Hof?

 

Prinzessin Madeleine ist ohne ihre Familie in Schweden

Seit dem Umzug von Prinzessin Madeleine und ihrer Familie in die USA, ist Madeleine nur noch selten in ihrer Heimat Schweden zu Gast. Vor allem bei royalen Ereignissen glänzte die Beauty in der Vergangenheit des Öfteren durch Abwesenheit. Für viele Schweden ein absolutes No-Go. Umso schöner, dass sich Madeleine für den schwedischen Nationalfeiertag die Zeit nahm, um in ihrer Heimat zu reisen. Einziges Manko dabei: Von ihrem Ehemann Chris O’Neill und den Kindern Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas und Prinzessin Adrienne fehlte jede Spur. Doch warum?

 
 

Die Kinder von Prinzessin Madeleine sind krank

Wie nun berichtet wird, musste die Prinzessin alleine nach Schweden reisen, da ihrer Kinder unter einem schlimmen Infekt leiden. So sollen Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas mit hohem Fieber und einer Ohrenentzündung im Bett liegen. Aus diesem Grund ist auch ihr Ehemann Chris in den USA geblieben, um die Pflege seines Nachwuchses zu übernehmen. Wie lange Madeleine in ihrer Heimat weilen wird, ist nicht bekannt. Bleibt nur zu hoffen, dass sie die Zeit dennoch genießen kann...