Maite Kelly: Doch keine Scheidung von Florent!

Maite Kelly lässt plötzlich die Bombe platzen: Sie und ihr Ex Florent haben sich gar nicht scheiden lassen!

Maite Kelly: Jetzt packt sie über ihre Scheidung aus!
Foto: Getty Images

Der Schock saß tief, als Maite Kelly und Florent Raimond im Oktober 2017 ihre Trennung bekannt gaben. Und nicht nur das: Schon im Januar waren die beiden auch auf dem Papier getrennte Leute. Wie jetzt alllerdings rauskommt, gab es keine Scheidung...

Maite Kelly spricht über ihr schweres Schicksal...
 

Maite Kelly: Geschrei und Tränen! Das Familien-Drama eskaliert

 

Maite Kelly: Es gab keine Scheidung!

Wie Maite Kelly nun nämlich im "Kölner Treff" verriet, hat sich das Paar nicht scheiden, sondern die Ehe annullieren lassen. Eine Aussage die alle überrascht! 12 Jahre lang waren die Sängerin und Model verheiratet, haben drei gemeinsame Kinder. Die Voraussetzungen für eine Annullierung sind nicht einfach.

Die kann beispielsweise beantragt werden, wenn jemand zu der Hochzeit gezwungen wurde, es sich um eine Scheinehe handelt, oder der Partner nicht wusste, dass es sich um eine Hochzeit handelt. Doch das muss natürlich erst einmal bewiesen werden. Und gerade bei Maite und Florent wird wohl keiner der Punkte derFall gewesen sein. 

Wie die beiden diesen Weg trotzdem gehen konnten? Das bleibt ihr Geheimnis!

 
 

Maite Kelly und Florent verstehen sich immer noch super

Trotz Trennung haben Maite Kelly und Florent auch immer noch ein tolles Verhältnis zueinander. "Wir sind immer noch eine Familie. Den Kindern geht es sehr, sehr gut", bestätigt die 39-Jährige stolz.