Maite Kelly: Erneutes Eifersuchts-Drama?

InTouch Redaktion
Maite Kelly
Foto: Getty Images

Ist Maite Kelly etwa neidisch auf den eigenen Bruder?

Früher zogen sie einträchtig durch die Lande: Maite (38) und ihr Bruder Angelo Kelly (36). Heute macht jeder sein Ding. Angelo steht mit Frau Kira (36) und den Kindern Gabriel (16), Helen (15), Emma (12), Joseph (7) und William (2) auf der Bühne. Pures Familienglück.

Maite Kelly
 

Maite Kelly: Das ist der neue Mann in ihrem Leben!

Das muss seine Schwester Maite schmerzen. Sie ist nach der Trennung von ihrem Mann Florent (41) alleinerziehende Mutter von drei Kindern und auf sich gestellt. Sie hätte allen Grund, neidisch auf den Bruder zu sein. Aber das Gegenteil ist der Fall. „Was Angelo macht, ist natürlich bewundernswert“, sagt sie anerkennend, „Wie schafft man das, dass die Kinder auf einen hören? Ich krieg das nicht hin!“ Und: Angelo unterrichtet seine Kinder sogar selbst! „Wir leben in Irland und dort ist Homeschooling erlaubt. So können wir reisen und ein Vagabundenleben führen.“ Maite findet das gut: „Angelo kriegt meinen ganzen Respekt und meine Anerkennung – als Mutter und als Schwester.“ Schön!