Maite Kelly fällt kriminellen Machenschaften zum Opfer

Maite Kelly fällt kriminellen Machenschaften zum Opfer

12.11.2017 > 08:40

© Getty Images

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Promis als Testimonials Werbung für diverse Produkte machen. Es ist eine Win-Win-Situation: Die Marken bekommen viel Aufmerksamkeit, die Stars sichern sich einen netten Nebenverdienst. Jetzt taucht allerdings eine Reklame im Netz auf, bei der es einfach nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Maite Kelly wirbt darin für Diätpillen. Dabei betont sie doch immer wieder, wie wohl sie sich mit ihren Rundungen fühlt!

„Ich liebe dieses Zeug. Endlich ein Mittel, das einfach funktioniert“ wird die kurvige Sängerin in der Werbeanzeige zitiert. Es wird behauptet, dass sie mithilfe der Pillen ihr Gewicht von 108 Kilo auf 96 Kilo reduziert habe. Das passt irgendwie nicht mit Maites sonstiger Einstellung zusammen. „Frauen brauchen Ecken und Kanten. Auch, wenn es bei mir eher Wellen und Dellen sind“, sagt sie immer ganz selbstbewusst. Sie würde niemals zu Abnehmpillen greifen!

Und tatsächlich ist die Reklame von vorne bis hinten gefälscht! Denn die Diätpillen-Firma hat mit Maite nie einen Werbedeal vereinbart und benutzt illegalerweise ihren Namen. Man kann nur hoffen, dass sich die 37-jährige von diesem fiesen Betrug nicht aus der Bahn werfen lässt. Sie hat schließlich aktuell noch ganz andere Dinge zu verarbeiten. Wie zum Beispiel die Trennung von ihrem Ehemann Florent...

 
TAGS:

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion