Maite Kelly: Große Sorge um ihren Ex!

Auch wenn Maite Kelly (39) und Florent Raimond (42) ihre Ehe vor anderthalb Jahren annullieren ließen – die beiden haben immer noch ein freundschaftliches Verhältnis! Und natürlich sorgt man sich dann auch um den Ex, wenn es ihm scheinbar nicht gut geht. Der Ex-Mann der Sängerin veröffentlichte ein Instagram-Video, das Fragen aufwirft. Die besorgniserregenden Bilder seht ihr im Video:

Langsam schwenkt er mit der Handykamera über die Wiese, nimmt die friedliche Umgebung auf und verweilt schließlich auf einem Notizblock und dem Buch, das daneben liegt. „Le Corps quantique“ heißt der Schmöker, den der gebürtige Franzose Florent gerade liest – ein Ratgeber, in dem Dr. Deepak Chopra seine Theorie der Quantenheilung erklärt: Der Mediziner ist der Überzeugung, dass die Heilung in erster Linie nicht ein körperlicher, sondern vielmehr ein geistiger Vorgang ist. Die Selbstheilungskraft eines Menschen ist seiner Meinung nach so stark, dass sich dadurch schwere Krankheiten verbessern können.

 

Muss sich Maite Kelly Sorgen um Florent machen?

Aber warum ist der 42-Jährige so interessiert an diesem Thema? Gibt es etwa einen Krankheitsfall, der ihn dazu angeregt hat? Hoffentlich geht es ihm selbst gesundheitlich gut! Denn sollte der Vater ihrer Kinder angeschlagen sein, muss das auch Maite Kelly sehr treffen. Schließlich betonte sie mal in einem Interview, dass das Ende einer Liebe für sie nicht das Ende einer Freundschaft bedeutet: „All meine Ex-Freunde kann ich immer noch als Freunde in meinem Leben halten.“ Gerade startete Florent in den Familienurlaub, verbringt Zeit mit seinen Liebsten – und das ist sowieso das Allerbeste für das eigene Wohlbefinden!

Maite Kelly: Jetzt sucht sie sich Hilfe!
 

Maite Kelly: Krasse Veränderung! Was ist nur mit ihr passiert?