Maite Kelly: Sie hat einen neuen Mann!

InTouch Redaktion
maite kelly trennung
Foto: getty

 Stürzt sich die Schlagersängerin nach der Trennung von Ehemann Florent jetzt in die nächste Beziehung?

Auch wenn sie auf diesen Bildern äußerlich gestresst wirkt: Innerlich dürfte Maite Kelly (38) gerade Purzelbäume schlagen. Denn die Schlagersängerin scheint wieder glücklich zu sein, zeigt sich nach ihrer Scheidung jetzt wieder mit einem neuen Mann an ihrer Seite, bummelt gemeinsam mit ihm durch die Straßen von Köln.

Was hat sie nicht alles durchmachen müssen: Erst trennten sich Maite und ihr Mann Florent Raimond (41), mit dem sie 15 Jahre lang verheiratet war. Dann gaben beide die Trennung öffentlich im Fernsehen bekannt. „Bei uns war das eine gemeinsame Entscheidung. Da gab es keinen anderen Mann, keine andere Frau. Dafür sind wir auch zu straight.“

Doch dass diese Worte nicht ganz der Realität entsprachen, enthüllte "Closer" bereits vor einigen Wochen: Kurz nach der Trennung hatte sich Florent bereits wieder in feste Hände begeben und Maite seine neue Liebe auch vorgestellt. Kurze Zeit später entdeckte CLOSER dann einen Umzugswagen vor dem Familienhaus nahe Düsseldorf, und Florent verriet uns: „Der Abstand tut uns sicher gut.“

 

Maite Kelly ist wieder glücklich

Ganz offensichtlich hat das gutgetan! Denn aktuelle Fotos zeigen Maite mit einem neuen Mann an ihrer Seite – sehr vertraut. Der Unternehmer, der sogar schon bei Maite daheim ein- und ausgeht, unterstützt sie nicht nur emotional: Er ist auch ihr Manager und heißt Roberto Monden. Hat er Maites Ex etwa in zweierlei Hinsicht ersetzt?

Fest steht: Der Geschäftsmann kennt bereits Maites Geschwister und wohl auch ihre Kinder (3, 10 und 11). Bekannte verraten, dass er sogar bei Hausarbeiten hilft und gerne mit der Blondine gemeinsam kocht. Auch Florent kennt er bereits, das beweisen gemeinsame Fotos im Netz. Und genau dort findet man noch weitere interessante Hinweise auf eine mögliche neue Liebe. Regelmäßig postet der Medienmanager gemeinsame Schnappschüsse von sich und Maite und kommentierte diese Bilder auch schon mit Herz-Emojis.

 

Auch beruflich geht es bergauf

Keine Frage: Der Unternehmer gibt der Musikerin Halt in einer für sie extrem schwierigen Phase. Und vor allem für ihre Familie ist das enorm wichtig, wie Maite zuletzt betonte: „Zuversicht ist etwas ganz Wichtiges. Kinder brauchen kein perfektes Bild, sie brauchen eine Echtheit. Und wenn man das in sich trägt, das macht Kinder automatisch stark.“

Ein Mann, der mit Mama Maite kocht, im Haushalt hilft und auch für sie da ist? Perfekt! Zudem läuft es beruflich für das Team auch super. Zuletzt feierten beide zusammen eine dreifache Gold-Auszeichnung für ihr Schlager-Album. Dazu schrieb die Sängerin: „Roberto Monden und ich sind sehr gerührt.“ Jetzt krönt auch noch eine Echo-Nominierung den gemeinsamen Erfolg. Wer sie bei der Verleihung im April wohl auf dem roten Teppich begleiten wird?

Scheint, als habe Maite den Trennungs-Ärger samt alkoholgetränkter Party-Auftritte hinter sich gelassen und könne nun wieder nach vorne schauen – sicherlich auch dank ihrem Roberto...