Mandy Capristo: Traurige Beichte aus ihrer Vergangenheit

Gerade erst überraschte Mandy Capristo ihre Fans damit, dass sie ihren alten Namen wieder angenommen hat. Jetzt macht sie ein trauriges Geständnis...

Mandy Grace Capristo
Mandy Grace Capristo Foto: Facebook

2006 startete Mandy Capristo mit der Band Monrose durch. Die Girls waren super erfolgreich und arbeiteten Non-Stop. 2011 kam dann die überraschende Trennung. Danach wurde es ruhig um die Sängerin...

Mandy Capristo mochte sich nicht

Jetzt macht Mandy ein überraschendes Geständnis! Denn sie mochte sich früher nicht! "Wenn ich am Flughafen war und Sachen von mir gelesen habe, dass ich dachte: Oh Gott, wer ist diese Frau? Ich mag sie nicht. Und das war ich selbst", verrät sie gegenüber RTL.

Immer perfekt, ohne jeden Makel. Die Zeiten sind aber vorbei. Durch den Job im Musical "Aladdin" ist sie viel entspannter geworden. "Momente, die von Perfektionismus geprägt sind, haben hier keinen Platz", lacht sie ausgelassen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mandy Grace gesteht einen Fehler ein

Doch damit noch nicht genug. Vor zwei Jahren versucht Mandy Solo durchzustarten und ändert ihren Namen zu Grace. Sie will nicht mehr mit ihren musikalischen Anfängen in Verbindung gebracht werden. Ein Fehler, wie sie heute weiß. "Was machen wir jetzt, dass die nicht anfangen zu googeln? Und dann habe ich einfach aus dem Affekt gesagt: Sag einfach Grace", so die 28-Jährige.

"An allererster Stelle muss ich sagen, dass Grace ein bisschen in eine falsche Richtung gelaufen ist", gibt sie zu.

Heute nennt sie sich wieder Mandy. Und wenn man sie so Strahlen sieht, war das die richtige Entscheidung...