Mann hat 15-Zentimeter-Wurm im Auge

Schock für einen Patienten aus Indien: Der Mann ging zum Arzt, weil sein Auge gejuckt hat.  Dann machte der Mediziner eine unglaubliche Entdeckung.

Mann hat 15-Zentimeter-Wurm im Auge
Foto: iStock / Symbolbild

Der Patient hatte einen 15 Zentimeter langen Warum im Auge, der sich sogar noch bewegt hat! Das berichtet die „Daily Mail“. Nachdem der Arzt den Parasit entdeckte, entschied er sich sofort für eine Operation, denn das Augenlicht des Mannes war in Gefahr.

 

Der Wurm bewegte sich noch

Die Ärzte haben dazu einen Clip im Netz hochgeladen, wie der Wurm aus dem Auge entfernt wird – das ist nichts für schwache Nerven! Es handelt sich dabei um den sogenannten Fadenwurm "Wuchereria bancrofti", der auf eine stolze Länge von 15 Zentimetern kam.

 

"Die Herausforderung bestand darin, den Wurm lebend zu ziehen, da das Töten in den Augen Komplikationen verursacht hätte", erklärte der Augenarzt. "Der Patient hatte auch Würmer in seinem Blut und wurde mit Medikamenten behandelt“, teilte er weiter gegenüber Reportern mit.

Doch wie gelangen solche Würmer überhaupt in das Auge? Dieser kann tatsächlich durch Mückenstiche übertragen werden. Erst im Februar gab es erst einen solch ähnlichen Fall in Florida.