Mann hat an einem Tag Sex mit 57 Frauen - dann kommt er ins Krankenhaus

InTouch Redaktion
34-Jähriger bricht Sex-Weltrekord
Foto: iStock

Traum oder doch eher Albtraum? Ein 34-Jähriger aus Singapur soll innerhalb von 24 Stunden mit insgesamt 57 Frauen Sex gehabt haben. Damit hat er den Welt-Rekord gebrochen. Der lag bei 55 Frauen in 24 Stunden.

Aufgestellt haben soll der Mann den neuen Rekord in einem Bordell im tschechischen Prag, wie das Online-Portal "MyJoyOnline" berichtet.

"Berlin - Tag & Nacht": Krasse Sex-Beichte!
 

"Berlin - Tag & Nacht": Krasse Sex-Beichte!

"Ich war schon immer etwas sexsüchtig und als ich mitbekommen habe, dass das Bordell einen Weltrekord aufstellen möchte, wuste ich, dass ich es probieren musste", sagte er zur Begründung für die skurrile Aktion.

"Ich nehme das sehr ernst und trainiere dafür genauso, wie sich auch ein Athlet auf einen Marathon vorbereiten würde."

 

Das waren die Bedingungen für den Sex-Weltrekord

Die Bedingungen: Der Singapurer durfte für den Rekord keine medizinischen Hilfsmittel in Anspruch nehmen, wurde vorab sogar auf Viagra und andere Medikamente getestet. 

Außerdem musste der Mann jedes Mal zum Höhepunkt kommen und dabei mindestens fünf Milliliter Sperma ejakulieren.

 

Hinterher musste der 34-Jährige in die Klinik

Der Rekord-Versuch startete um 24 Uhr. Nach einer kurzen Pause am Vormittag gegen 11 Uhr, hatte der 34-Jährige es am Folgetag um kurz nach 23 Uhr endlich geschafft.

Doch nach der großen Freude kam der Schock: Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht und dort behandelt werden. Denn: Sein Penis war bei der Aktion so sehr strapaziert worden, dass diese medizinische Versorgung einfach nötig war.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken