Weil er eine Zigarette rauchte, muss ein Mann in den Knast

InTouch Redaktion
Zigaretten-Aus! Diese Kippen werden ab 2020 komplett verboten!
Foto: imago

Ein Mann hat sich eine Zigarette im Hamburger Hauptbahnhof angezündet. Der 46-Jährige muss nun genau deshalb in den Knast!

Die Zigarette hat sich der Mann am falschen Ort zur falschen Zeit angezündet. Nachdem er sich die Kippe angezündet hatte, wurde er von Polizisten angesprochen. Kurz danach klickten die Handschellen! Die Beamten fanden nämlich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag.

Der Haftbefehl lag seit Februar 2018 vor. Er wurde wegen Beleidigung verurteilt. Noch am Hamburger Hauptbahnhof wurde der Mann festgenommen. Grund für den Haftbefehl ist, dass er die Geldstrafe von 2.400 Euro nicht gezahlt hat – Ersatzweise muss er nun ins Gefängnis, wie die Bundespolizei in einer Mitteilung bekanntgab.