Mann streichelt Katze - kurz danach ist er tot!

Schock für einen Mann aus London: Der Brite hat einen Urlaub in Marokko verbracht und war kurze Zeit später tot. 

Mann streichelt Katze - kurz danach ist er tot!
Foto: iStock

Schuld daran war eine Katze, die er gestreichelt hatte. Das Tier biss danach und ist an Tollwut gestorben, wie „Guardian“ berichtet. Der Tourist hatte sich nicht rechtzeitig impfen lassen.

 

Der Mann war nicht gegen Tollwut geimpft 

"Meines Wissens handelt es sich um jemanden, der Kontakt zu einer Katze hatte, die sich ungewöhnlich verhielt und gepflegt werden musste", sagt Prof. Jimmy Whitworth. "Ich glaube, dass die Katze diese Person vor ein paar Wochen gebissen hat“, so der Mediziner weiter.

 

"In diesem tragischen Fall hat die Person den Impfstoff nicht rechtzeitig bekommen“, so der Professor weiter. Bei einer Reise in solche Länder ist eine Impfung gegen Tollwut immer extrem wichtig. Tollwut ist nicht mehr verbreitet, kommt aber dennoch immer mal noch vor. Seit 2000 ist es in Großbritannien erst der sechste Fall von Tollwut bei einem Menschen.