intouch wird geladen...

Mann verfolgt Kinder mit heraushängendem Penis

Im österreichischem Zwölfaxing wurde durch die Polizei ein 58-jähriger Sex-Täter festgenommen. Er soll Kinder auf offener Straße mit heraushängendem Penis verfolgt haben.

Mann verfolgt Kinder mit heraushängendem Penis
Mann verfolgt Kinder mit heraushängendem Penis iStock

Ebenfalls wird ihm Kindesmissbrauch in mehreren Fällen vorgeworfen. Die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Opfern.

Dem Mann wird Kindesmissbrauch vorgeworfen

Wie die Polizei berichtet, wird dem 58-Jährigen mehrmaliger Kindesmissbrauch vorgeworfen. Bei seiner letzten Tat soll er Kinder auf offener Straße mit heraushängendem Penis verfolgt haben. Ebenfalls wird er für sexuellen Kindesmissbrauch auf einem Spielplatz angeklagt.

Die Polizei sucht nach Opfern

Laut "oe24.at" geht die Polizei davon aus, dass der Mann schon in der Vergangenheit Kinder missbraucht haben soll. Die Beamten suchen nach weiteren Opfern, die gegen den 58-Jährigen aussagen sollen. Der Mann muss sich für seine Taten nun vor Gericht verantworten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';