Mann wehrt Hai mit Fausthieb ab

Mann wehrt Hai mit Fausthieb ab

14.11.2017 > 08:13

© iStock

Wenn sich ein Hai im Meer nähert und angreift, sind die Überlebenschancen gering. Ein britischer Surfer soll einen Hai jedoch in die Flucht getrieben haben – und zwar mit einem Fausthieb!

Charlie Fry berichtete, wie er in Sydney von einem Hai angegriffen wurde. Das Tier habe ihn in die rechte Schulter gebissen. Danach habe er mit seiner Faust in seine Schnauze geschlagen und konnte das Tier damit abwehren. Der 25-Jährige hat überlebt und hat leichte Bissverletzungen davongetragen.

Bei dem Angriff habe er an den Surfer Mick Fanning gedacht, welcher eine Hai-Attacke vor zwei Jahren überlebte. "Ich habe mir gesagt: Mach's wie Mick. Hau ihn einfach auf die Nase“, sagte er im Fernsehsender „Channel Nine“. Der Surfer arbeitet seit einigen Monaten als Arzt in einer Notaufnahme einer australischen Klinik.

 
Lieblinge der Redaktion