intouch wird geladen...

Marc Terenzi: Bedrohen diese Lügen seine Karriere?

Marc Terenzi ist bekannt für seinen durchtrainierten Körper. Die neusten Bilder des Stars ließen seine Fans jedoch Spekulieren: Hat Marc ein paar Pfund zugenommen?

Marc Terenzi: Bedrohen diese Lügen seine Karriere?
Marc Terenzi: Bedrohen diese Lügen seine Karriere? Getty Images

Trotz Bilder-Beweis weist der Sänger alle Zunahme-Gerüchte von sich. Er ist der Meinung, die Presse hätte die Bilder bearbeitet. Er ist nach wie vor in Top-Form.

Marc Terenzi dementiert alle Zunahme-Gerüchte

Ein kürzlich veröffentlichtes Foto zeigt Marc mit zusätzlichen Kilos auf den Rippen. Marc ist jedoch der Meinung, dass es sich bei dem Foto um eine Fälschung handelt. So sagt er gegenüber "RTL": Du siehst es ist komplett anderes als in der Presse. Aber ich finde der Photoshop ist mega von ihm." Desweitern gibt er zu verstehen, dass er ohne Probleme auf Süßigkeiten verzichten könnte. So sagt er: "Ich habe das Problem nicht, ich mag Süßigkeiten nicht." Könnten ein paar extra-Pfunde dennoch seine Karriere bedrohen?

Die „Sixx-Paxx“-Kollegen von Marc Terenzi packen aus

Ein paar Pfunde mehr oder weniger bringen Marc jedenfalls nicht aus der Ruhe. Auf der Bühne gibt er sich selbstbewusst wie eh und je. Mit der Männerstrip-Gruppe "Sixx Paxx" lässt er noch immer alle Frauenherzen höherschlagen. Auch seine Kollegen sehen Marcs körperliche Verfassung entspannt. Sie halten Marc in Form. So heißt es von einem "Sixx-Paxx“-Mitglied: "Wenn er ankommt mit so einer dicken Plauze, dann ist es natürlich auch unsere Aufgabe zu sagen, 'Marc gib Gas'."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';