Maria Höfl-Riesch: OP-Schock!

InTouch Redaktion

Als wäre der Boots-Unfall, den Maria Höfl-Riesch vergangenen Monat hatte, nicht schon schlimm genug gewesen, macht ihr jetzt auch noch die OP zu schaffen. Ein Schkock für die Ex-Skirennläuferin.

Maria Höfl-Riesch Schock-Diagnose
Foto: Instagram/mariahoeflriesch
 

Maria Höfl-Riesch bekam Panik

"Nachdem ich heute Nacht um 3 Uhr aufgewacht bin und leider dieses kleine Stück Stahl aus meinem Ellbogen rauskam, bekam ich doch mal kurz die Panik", schrieb Maria Höfl-Risech zu einem Foto ihres Arms auf Instagram.

Einer der Stifte, die der Sportlerin nach ihrem Unfall eingesetzt wurden, weil ihr Ellbogen gebrochen war, scheint Probleme zu machen. Zum Glück sah aber alles schlimmer aus, als es letztendlich war.

 

Der Arzt zog den Stift einfach heraus

"Der Arzt im Krankenhaus nahm‘s locker, griff zur Zange und zog den Stift einfach raus. Das Röntgenbild ergab, dass der zweite Stift gut sitzt, der Knochen auch schon ganz gut aussieht und somit erstmal alles gut ist."

Maria Höfl-Riesch Schock-Diagnose
 

Maria Höfl-Riesch: Schock-Diagnose!

Wow! Ziemlich tough. Das finden auch die Maria Höfl-Rieschs Fans. In den Kommentaren wünschen sie ihrem Idol gute Besserung und stehen ihr bei.

Das könnte dich auch interessieren:

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken